Geschichten von Schloss Bedheim

Über Schillers Jugendliebe, Schwalbennester und Saurier im Südzipfel Thüringens

von Stefanie Kießling

Begrüßung auf der Türschwelle (Titel der Installation von Anika Gründer)

Sie ließe sich kaum besser erfinden, so wechselreich und manchmal phantastisch mutet sie an. Sie spielt weitab von den Kulturleuchttürmen Weimar, Erfurt und Jena, über den Dächern des kleinen Ortes Bedheim, ganz im Süden Thüringens. Sie erzählt von Glanz und Niedergang, von Zerstörung und Wiederaufbau, von Kulturfrevel und kreativem Idealismus. Sie — das ist die Geschichte des Schlosses Bedheim, der Kilian-Kirche und einer faszinierenden Familie.

Mehr

Advertisements