Kultur des Sinnlichen

Ausstellung im Schiller-Museum Weimar und Forschungsprojekt

von Robert Eberhardt

Foto: Caren-Maria Jörß © Klassik Stiftung Weimar

Was verstehen wir eigentlich genau unter der epochalen Kunstperiode, die wir „Weimarer Klassik“ nennen, als deutsches Kulturgut erster Klasse bewahren und (teils) ehren? Meist ein eng definiertes Destillat, nämlich das Schrifttum, die literarischen und philosophischen Texte der großen Denker und Dichter der sogenannten Sattelzeit um 1800. Also Ideen, in Schrift und Druck zur Materie gebunden und weitergereicht. Mehr